Warum probiotischer Joghurt ?

bowl of oat granola with yogurt, fresh raspberries, blueberries and nuts with spoon

Warum probiotischer Joghurt ?

Probiotik, auf das sollten Sie achten

Das Thema Darmgesundheit ist nicht immer das beliebteste Thema über das man täglich spricht oder sprechen möchte, doch es nimmt immer mehr zu, dies zu Recht! Überall tauschen sich verschiedene Personen und Personengruppen über die Wirkweise und verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten dieses wichtigen Organs aus. Experten sagen der Darm ist ein hoch komplexes Organ, welches aber im Grunde leicht zu unterstützen ist. Achtung an dieser Stelle, Probiotik ist nicht gleich Probiotik, es spielen viele Faktoren eine Rolle, wie die einzelnen probiotischen Keimstämme, deren Zusammensetzung und somit deren Wirkweise. Von Produkten mit hohem Zuckerzusatz sollte Abstand genommen werden, dies könnte das System unseres Körpers auch leicht in eine entgegengesetzte Weise beeinträchtigen. Im folgenden gehen wir gezielt auf die exakte Wirkweise ein, denn nur ein richtiges Probiotik Produkt bringt die RICHTIGE Wirkung, auf die inhaltliche Mischung kommt es an!

 

Probiotischer Joghurt und seine Wirkung

SELBSTGEMACHTER probiotischer Joghurt hat eine besonders positive Wirkung auf unseren Organismus. Ist der Darm gesund, können die Bakterien automatisch unser Immunsystem stärken, die Abwehrkräfte fördern und ein weiterer schöner Nebeneffekt sind gesunde Fingernägel, glänzendes Haar und eine glattere Haut. Die Regeneration wird unterstützt und somit Trägheit nach Mahlzeiten gemindert. Eine ausgewogene Besiedelung mit den richtigen Bakterien kann einiges bewirken und auch vorteilhaft sein! Die vielen kleinen Helferlein im probiotischen Joghurt dienen der Darmflora. Sie können jedoch nur eine effektive Arbeit leisten, wenn genügend davon vorhanden sind. Das neue Produkt IQvitality PROBIOTIC für Ihren selbstgemachten probiotischen Joghurt enthält 12 probiotische Keimstämme. Nach nur ca 12 Stunden Generierungszeit im Bereiter ist das hochwertige Produkt fertig: höchstmögliche Keimzahl, dabei frei von Geschmacksstoffen, Konservierungsmitteln und Verdickungsmitteln!

 

Probiotischer Joghurt und die Grundlagen

Mit IQvitality Probiotik gelingt es hervorragend, den Darm zu „revitalisieren“, also aus einem Morast quasi wieder eine blühende Frühlingswiese im Darm entstehen zu lassen. Damit steigt dann auch wieder die Kraft des Immun- und Abwehrsystems. Und die Nährstoffresorption steigt. Nicht umsonst lebt der Spruch: gesunder Darm, gesunder Mensch!

Auch und besonders hier gilt: die Ernährung muß stimmen: weniger Kohlenhydrate, insbesondere Zucker (die führen nur zum Wachstum von Pilzen!), dafür viel mehr Ballaststoffe ( im Gemüse und Obst), hochwertige Fette ( besonders Omega 3) und Eiweiße.

Dazu Bewegung, denn dann arbeitet der Darm besser, und viel Flüssigkeit, am besten klares Wasser.

Für Interessierte – Probiotischer Joghurt im Dienst der Medizin:
Probiotische Keime sind in der Lage, die Darmfunktion zu unterstützen und zu fördern. Sie wirken ausgleichend auf die Verdauung, schützen den Darm bei der Therapie mit Antibiotika. Diese unterstützen bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen. Probiotische Keime dürfen niemals fehlen!

 

 

Probiotischen Joghurt leicht herstellen:

IQvitality PROBIOTIC lässt sich kinderleicht zubereiten: das geht am besten in einem elektrisch betriebenen Joghurtbereiter. Wählen Sie einen Liter raumwarme Milch (Kuhmilch, H-Milch, Ziegenmilch, Stutenmilch, Sojamilch) und geben ein Sachet = Tütchen IQvitality PROBIOTIC dazu. Mit einem Schneebesen gut einrühren. Dann in den Bereiter. Nach 12 Stunden ist der hochwertige probiotische Joghurt fertig. Während dieser Zeit vermehren sich die Keime, ernähren sich vom Milchfett, Milchzucker und dem hochwertigen Ballaststoff Innulin! Das Produkt wird dadurch stichfest. Im Kühlschrank ist IQvitality PROBIOTIC bis zu 10 Tage haltbar.

 

Probiotischen Joghurt lecker zubereiten:

Genießen Sie etwa 100ml pro Tag, um eine effektive Wirkung zu erzielen. Erleben Sie entweder den reinen Milch/Joghurtgeschmack ganz pur, oder verfeinern Sie den probiotischen Joghurt mit Obst, Müsli, mit etwas Honig oder frischem Mus. Probiotischer Joghurt deftig mit Kräutern zubereitet als Dip oder Salatdressing schmeckt ebenfalls hervorragend. IQ-Vitality PROBIOTIC ist in kleineren Mengen auch schon für Kinder geeignet!

Schon Hippokrates wusste: „Eure Nahrung sei Eure Medizin, Eure Medizin sei die Nahrung!“ – das gilt für IQvitality PROBIOTIC ganz besonders!

 

Wichtig ist es darauf zu achten die Basis, also die „Wurzel“ des Menschen, den Darm, zu pflegen!

Die wichtigen Nährstoffe werden nur einwandfrei verarbeitet wenn die Leistung des Darms hervorragend ist, bei verminderter Tätigkeit kann auch die Aufnahme der elementaren Nährstoffe gemindert sein!

Es reicht nicht allein auf gesundes Essen zu achten wenn die Grundfähigkeiten des Darmes ermüden!

 

Wussten Sie schon das die Überackerung der vorhandenen Flächen nachteilig sein kann!

Die Bevölkerung wächst und die Anbaufläche für Obst und Gemüse bleibt nahezu gleich, auf der selben Fläche mehr anzubauen bewirkt auch das der Boden die nötigen Mineralstoffe und Spurenelemente für den Mehranbau aufteilen muss bzw. sich abschwächt – vergleichbar mit Suppe welche für zehn Leute zubereitet wird und dann für zwanzig Leute gestreckt wird -, frisches Obst und Gemüse ist sehr wichtig für uns und ein MUSS auf dem täglichen Speiseplan, aber das was der Körper braucht ist damit allein schwer zu decken!

Neues Bewusstsein ist der Sinn unserer Arbeit, hin zur eigenen Verantwortung und eigenes ‚AKTIVWERDEN‘! Die Basis ist in UNS und nur wenn INNEN alles passt, kann im AUSSEN alles entstehen!!

Denken Sie immer daran, jeder möchte ein gesundes und möglichst unbeschwertes langes Leben bis in’s hohe Alter, allein mit dem Verzehr von hochwertigem Probiotik ist es zwar noch nicht getan, dennoch kann dies ein Grundstein für Ihr neues Bewusstsein sein.

Denn Vorsorgen ist besser als hinterher Heilen zu müssen.

IQ-Vitality unterstützt ihre neue Lebensqualität.

 

 

Share the Post

About the Author

Comments

Comments are closed.